Weizenkeim-Nahrung für vitale Hunde

  • Weizenkeime sind die Goldnahrung unter den Hundefuttermitteln für vierbeinige Freunde.
  • Weizenkeime sind das Lebenselexier Nummer 1 aus der Natur.

Als Weizenkeim bezeichnet man den Keimling des Kornes, umgeben von einer schützenden Schale. 8 Prozent dieser hochwirksamen Substanz sind in Korngoldflocken enthalten. Beim Vermahlen des Getreides wird der Keim vom Rest des Kornes abgeschält. Ca. 10.000 kg Weizen müssen vermahlen werden, um gerade einmal 50 kg Weizenkeime zu erhalten. KORNGOLD bezieht von mehreren Mühlen frische Weizenkeime. Diese sind jedoch durch ihren hohen Fettanteil (ungesättigte Fettsäuren) nur sehr begrenzt haltbar und werden von KORNGOLD durch einen Fermentierungsprozess stabilisiert.

 

Warum sind Weizenkeime so gesund für den Hund?

  • An erster Stelle der Weizenkeimwirkstoffe ist das Vitamin E zu nennen. Vitamin E wurde erst im Jahre 1927 entdeckt. Inzwischen liegen über zweitausend Berichte zu seiner Wirkung vor. Drei internationale Kongresse (London 1939, New York 1949, und Venedig 1955) haben sich ausschließlich mit dem Vitamin E befasst. Aus diesen Berichten geht klar hervor, daß dieses Vitamin eine zentrale Bedeutung als Schutz-und Regulationsfaktor für den gesamten Stoffwechsel hat. Dabei zeigte sich insbesonders, dass das im Weizenkeim enthaltene natürliche Vitamin E um vieles wirksamer ist als künstlich hergestelltes.Durch natürliches Vitamin E werden Alterungsprozesse wesentlich verringert, weil schädliche Stoffwechselprodukte aus Fettstoffen und sogenannte „freie Radikale” durch Vitamin E unschädlich gemacht werden.

 

In Weizenkeimen ist aber noch mehr Wertvolles enhalten:

  • Vitamin-B-Komplex (Vit.B1,B2,B6)
  • essentielle Fettsäuren
  • besonders wertvolle, hochaktive Enzyme

 

KORNGOLD Flocken werden nach einem von uns entwickelten, besonderen Verfahren hergestellt.

Die im Vollkorngetreide enthaltenen Kohlehydrate, welche für Ihren Hund nur zu einem geringen Teil verdaulich sind, werden in leicht lösliche Dextrine und Malzzuckerbestandteile umgewandelt und können dadurch von Ihrem Hund problemlos verwertet werden.

Für Ihren vierbeinigen Freund bedeutet das optimale Verdauung und festen Kot.